Willkommen bei der Kölner Katzenschutz-Initiative e.V.

Wir möchten Danke sagen

Und zwar an Frau P. vom Katzenschutzbund Köln! Auf dem Foto ist Minty zu sehen. Völlig verängstigt. Minty war eine unserer Katzen, die obwohl sie schwarz und Anfangs scheu ist, Anfang 2015 ein ganz tolles Zuhause gefunden hatte. Sie wurde ausgewählt, weil "sie ... mehr lesen

Erinnert Ihr Euch noch an die 4 Schnupfenkitten aus Elsdorf?

Viel Zeit ist ins Land gestrichen, viele Behandlungen haben stattgefunden, seit sie auf ihre Pflegestelle gezogen sind. Heute wollen wir Euch mal zeigen, was aus den Vieren geworden ist. Wir finden, sie haben sich ganz toll gemacht und wir senden ein ganz ... mehr lesen

Wir suchen dringend eine Pflegestelle

Update 24.01. Wir haben eine Pflegestelle für den lieben Caruso gefunden.       Wir suchen dringend eine Pflegestelle für 2 Katzen, deren Besitzer gestorben ist. In einer Woche wird das Haus wo sie leben abgerissen und dann sitzen sie auf der Straße! Unsere Pflegestellen sind leider ... mehr lesen

Wichtige Kastrationen – Die Geschichte unserer armen Miss Marple

Eine unserer Pflegestellen erzählt von unserer Miss Marple – dem besten vierbeinigen Grund früh zu kastrieren (von Andrea Räcke) Über Frühkastrationen oder „Da kann noch nix passieren, die sind doch noch so klein!“ und die Risiken einer Teenagerträchtigkeit: Ich möchte Euch etwas ... mehr lesen

Neues von Dreibeinchen Zoey

Hier ein Update von unserer Zoey, Anfang Januar 2017: Es geht Zoey einfach nur prima. Hier ist sie rechts im Bild zu sehen. Links von ihr kuschelt Kater Simba – auch von der Futterstelle in Auenheim.   Wir möchten uns herzlich bei allen ... mehr lesen

Unser Rückblick auf das Jahr 2016

Wir möchten gerne Danke sagen… Vielen Dank an Alle, die uns im Jahr 2016 tatkräftig mit ihrer Arbeit, ihren großzügigen Spenden, geteilten Beiträgen und aufmunternden Worten geholfen haben. Ohne Euch könnten wir unsere Arbeit nicht fortsetzen! Auch vielen Dank an unsere Adoptanten, die ... mehr lesen

 

 

Zuhause gesucht:

Notfellchen
Notfellchen
Freigänger
Freigänger
nala-5
Wohnungskatzen
Kittenkörbchen
Kittenkörbchen
Externe Vermittlungshilfe
Externe Vermittlungshilfe

Futter für unsere Streuner:

89 % finanziert


Wir möchten Danke sagen

Und zwar an Frau P. vom Katzenschutzbund Köln!

Auf dem Foto ist Minty zu sehen. Völlig verängstigt.

Minty war eine unserer Katzen, die obwohl sie schwarz und Anfangs scheu ist, Anfang 2015 ein ganz tolles Zuhause gefunden hatte.
Sie wurde ausgewählt, weil „sie es schwerer hat ein Zuhause zu finden“, denn eigentlich war ihre Adoptantin wegen einer ganz anderen Katze zur Pflegestelle gekommen…
Minty fand so ein ganz tolles Zuhause, regelmäßig bekam die Pflegestelle Updates über Minty und Fotos zugeschickt.

Und dann wurde es ruhig um Minty.
Nun, oft geht der Kontakt zwischen den Pflegestellen und den Besitzern ihrer Pfleglinge verloren. Und Mintys „Mama“ war auch viel „up jück“…

Und dann erreichte uns vor 5 Wochen die Nachricht, dass Mintys Besitzerin im Juli verstorben sei. Seitdem saß Minty auf der Straße.
Man beobachtete sie, wie sie weinend vor der Haustür stand und versuchte, wieder ins Haus zu kommen.
Leider fand man im Nachlass wohl die Telefonnummer der Pflegestelle und unseres Vereins nicht…

weiterlesen

Erinnert Ihr Euch noch an die 4 Schnupfenkitten aus Elsdorf?

Viel Zeit ist ins Land gestrichen, viele Behandlungen haben stattgefunden, seit sie auf ihre Pflegestelle gezogen sind.

Heute wollen wir Euch mal zeigen, was aus den Vieren geworden ist.

Wir finden, sie haben sich ganz toll gemacht und wir senden ein ganz großes Lob an ihren Pflegepapa!

Die kleine Schnupfi, die Anfangs am schlimmsten aussah und mit Eiter verklebten Augen auf einer Straße aufgesammelt wurde, nach Luft röchelte und völlig unterernährt war, hat sich auch ganz toll gemacht. Hin und wieder niest sie noch und sie wird wohl ein Lungengeräusch behalten – aber ansonsten geht es ihr super!

 

Schnupfi als sie auf ihrer Pflegestelle eintraf – und heute

 

Kiki zu Beginn – und Kiki heute

 

Linus damals – und heute

 

Lucy als sie auf ihrer Pflegestelle ankam – und heute

 

Auch Kiki geht es blendend – sie hat so gut wie gar keine Probleme mehr.
Die Beiden werden Ende des Monats kastriert.

Linus wird wohl leider auf seinem rechten Auge blind bleiben und links sieht er auch nicht gut.
Lucy hat etwas, das aussieht wie eine auslaufende Pupille – beide werden in den nächsten Tagen einem Augenspezialisten in der Tierklinik Stommeln vorgestellt.
Vielleicht kann man ja gerade für Linus was tun…
Und GsD hat sie sich als nicht tragend heraus gestellt…die Dame hat nur etwas Hang zum Moppelbauch. 😀

Die Beiden sind nun kastriert…also Gefahr gebannt. 🙂

Alle 4 sind quirlige, verspielte, verschmuste und freche Kitten, die bald ein Zuhause suchen!

 

weiterlesen

Wir suchen dringend eine Pflegestelle

Update 24.01.

Wir haben eine Pflegestelle für den lieben Caruso gefunden.

 

 

 

Wir suchen dringend eine Pflegestelle für 2 Katzen, deren Besitzer gestorben ist.
In einer Woche wird das Haus wo sie leben abgerissen und dann sitzen sie auf der Straße!


Unsere Pflegestellen sind leider immer noch rappel voll und diese Katzen brauchen dringendst Hilfe!
Bitte meldet Euch – mehr Infos haben wir leider nicht über die Tiere, außer dass sie schon etwas älter sein sollen.

Außerdem brauchen wir eine Pflegestelle für einen Kater, der schon lange auf der Straße sitzt. Er wird zwar gefüttert, aber bei den Temperaturen würden wir ihn gerne ins Warme holen.

Und wir brauchen eine Pflegestelle für Kater Caruso der momentan nur provisorisch unter gebracht ist.

Da wir nichts über die Verträglichkeit mit anderen Katzen bei diesen Tieren wissen, wäre ein seperates Zimmer ideal. Da reicht schon ein Badezimmer – hauptsache im Warmen und sicheren.

Wichtige Kastrationen – Die Geschichte unserer armen Miss Marple

Eine unserer Pflegestellen erzählt von unserer Miss Marple – dem besten vierbeinigen Grund früh zu kastrieren (von Andrea Räcke)

Über Frühkastrationen oder „Da kann noch nix passieren, die sind doch noch so klein!“ und die Risiken einer Teenagerträchtigkeit:

Ich möchte Euch etwas über Miss Marple erzählen. Miss Marple war eine Pflegekatze von mir, die draußen herumstreunte. Nette Menschen hatten die außerdem stark humpelnde Mieze eingesammelt und sich an unseren Verein gewandt.

Miss Marple war nicht gechipt, nicht tätowiert und auf entsprechende Anzeigen meldete sich auch niemand.

Miss Marple war eindeutig tragend und anhand der Milchleiste war gut zu erkennen, dass es nicht mehr lange bis zum Geburtstermin dauerte. Außerdem sah man hin und wieder Bewegungen der Babies im Bauch.

Natürlich ging es erst mal zum Tierarzt. Wegen des starken Humpelns wurde Miss Marple geröntgt – beide Vorderbeine wiesen komplizierte, schlecht verheilte Brüche auf. Es besteht die starke Vermutung, dass ihre Verletzungen von einem Sturz aus großer Höhe herrührten. Solche Verletzungen sind der Grund, warum wir auf einem gesicherten Balkon bei Wohnungshaltung bestehen.

Auf dem Throraxröntgenbild zählten wir 4 – 5 Kitten. Und es war definitiv zu spät für einen Abbruch.

weiterlesen

Neues von Dreibeinchen Zoey

Hier ein Update von unserer Zoey, Anfang Januar 2017:

Es geht Zoey einfach nur prima. Hier ist sie rechts im Bild zu sehen. Links von ihr kuschelt Kater Simba – auch von der Futterstelle in Auenheim.

 

Wir möchten uns herzlich bei allen lieben Menschen bedanken, die bisher für Zoey gespendet haben!

Update 18.11.2016:

Zoey geht es immer besser! Mittlerweile bewegt sie sich frei im Haus… und genießt es, im Warmen und Trockenen zu sein.

zoey-1zoey-3

weiterlesen